Waldvogel Bettina

Dr. Bettina Waldvogel

Leiterin Fachbereich Medien und Informatik, Dozentin Forschung und Entwicklung
+41 52 551 49 24
bettina.waldvogel@remove-this.phsh.ch

Arbeitsschwerpunkte an der PHSH

  • Fachbereichsleitung Medien und Informatik
  • Unterricht im Bereich Informatische Bildung
  • Betreuung von Arbeiten von Studierenden
  • Forschung und Entwicklung zur Informatik im Kindergarten und in der Primarschule

Berufstätigkeit

2021 – heute
Mitglied im Beirat DIZH-Projekt Making@School

2016 – heute
Fachbereichsleiterin und Dozentin für Informatische Bildung (Pädagogische Hochschule Schaffhausen)

2018 – heute
Kursleiterin im Bereich Informatik und E-Textilien (Pädagogische Hochschule Zürich)

2014 – 2020
Fachlehrerin Textiles und Technisches Gestalten sowie Medien und Informatik (Primarschule Zumikon)

2016 – 2018
Co-Autorin Medien und Informatik Lehrmittel connected Band 1 und 2 (Lehrmittelverlag Zürich)

2006 – 2011
Projektleiterin (Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft)

2002 – 2011
Lehrbeauftragte für Informatik-Einführungen in Studiengängen der Ingenieur- und Naturwissenschaften (ETH Zürich, Dept. Informatik)

2000 – 2006
Studienberaterin und Projektleiterin in E-Learning Projekten (ETH Zürich, Dept. Informatik)

1996 – 1997
IT- und Managementconsulting (Solutionproviders/Synpulse und DoIt Consultants)

1996
Postdoc in Hydrologie und Starkniederschlag (Princeton University, NJ, USA)

1993 – 1995
Unix-Systemadministratorin (ETH Zürich, Institut für Atmosphärenphysik)

Aus- und Weiterbildung

2021
Specialization Leading People and Teams (Online-Kurse, University of Michigan USA)

2020
Quantitative Methods (Online-Kurs, University of Amsterdam, coursera)

2013 – 2016
Bachelor of Arts PH Zürich, Lehrdiplom für die Primarstufe (Pädagogische Hochschule Zürich)

1999 – 2002
Didaktik Ausweis / Höheres Lehramt in Informatik (ETH Zürich)

1993 – 1995
Doktorat in Atmosphärenphysik zum Dr. sc. nat (ETH Zürich)

1988 – 1993
Informatikstudium zum Dipl. Informatik Ing.-ETH (ETH Zürich)

Publikationen, Tagungsbeiträge

Wissenschaftliche Texte:

2021
Mayr, F., Waldvogel, B., Schumann, N. & Rüdisüli C.. INGA – Informatik Garten: Eine Initiative zur Förderung von Informatikkompetenzen im Kindergarten. In Gesellschaft für Informatik e.V. (Hrsg.). INFORMATIK 2021. Computer Science & Sustainability (S. 1641-1644). Bonn: Gesellschaft für Informatik.

2021
Schuman, N., Rüdisüli, C., Waldvogel, B., «weil man Zuhause nicht so leicht angesteckt werden kann...». Präkonzepte von Kindern im Kindergarten und der Unterstufe zum Verständnis der Corona-Pandemie im Kontext der vorübergehenden Schulschliessung. Perspektiven der empirischen Kinder- und Jugendforschung 7(1), S. 5-28.

2019
Informatikwissen im Schulalltag sichtbar machen. INFOS 2019. GI-Fachtagung Informatik und Schule. Dortmund, 16.-18. September 2019. DOI: 10.18420/infos2019-d3

Tagungen:

2021
Schumann, N., Waldvogel, B., Mayr, F. & Rüdisüli C.. INGA – Informatik Garten: Eine Initiative zur Förderung von Informatikkompetenzen im Kindergarten. Beitrag zur 51. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik: INFORMATIK 2021,27.09-01.10.21, Berlin, Deutschland.

Waldvogel, B., Herausforderungen in der Online-Lehre: Wie kann die Vorbildrolle gelebt werden? WELSmain 2021, R9 Digitalisierung in Unterricht, Schule und Bildungssystemen, Symposium IBB PH Zug, 28.-30. September 2021. 

Waldvogel, B., DACH – Teacher Panel, Sessioin III: Experiencing Computational Thinking in Education. Catrobat Conference, Graz (A), 24.-25. September 2021. 

Lehrmittel:

2019
Mitarbeit beim Lehrmittel «connected 2», Autoren: Hartmann, W., Jurjevic, D., Senn, F., Waldvogel, B., Zuberbühler, U., Lehrmittelverlag des Kantons Zürich.

2018
Mitarbeit beim Lehrmittel «connected 1», Autoren: Hartmann, W., Jurjevic, D., Senn, F., Waldvogel, B., Zuberbühler, U., Lehrmittelverlag des Kantons Zürich.

Buchkapitel:

2019
Makerspace Light – ein niederschwelliger Einstieg. In: Ingold, S., Maurer, B., Trüby, D. (Hrsg.). Chance Makerspace. Making trifft auf Schule. kopaed.

2018
Informatik-Phänomenen auf der Spur. In: Hansen, H., Kübler, M., Sehrer, A. (Hrsg.). Clevere Aufgaben. Bausteine der Unterrichtsentwicklung. Bern: hep Verlag. S. 17-130.

Arbeitshefte:

2020
MIA-Scouts Scratch Heft (Projektleitung). Autoren: R. Wilder und H. Ochsner (38 Seiten), mia-scouts.com

2020
MIA-Scouts Logo Heft (Projektleitung). Autorin: H. Ochsner (24 Seiten), mia-scouts.com

2017
MIA Modulhefte zur Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen (mia21.ch):

Mit Daten jonglieren. Datenstrukturen im Zyklus 2 (46 Seiten ).

Die Datenflut bändigen. Datenstrukturen im Zyklus 3 (44 Seiten).

Hardware, Software & co. Informatiksysteme im Zyklus 2 (55 Seiten).

Reiseführer durch den digitalen Dschungel. Informatiksysteme im Zyklus 3 (60 Seiten).

Schreiben mit digitalen Medien. Zyklus 2 und 3 (55 Seiten).

Projekte:

2021 – heute
Mitglied im Beirat DIZH-Projekt Making@School, Schulbezogene Erstellung und Erprobung von OER-Modulen für Making-Aktivitäten im Unterricht. Innovationsprogramm Digitalisierungsinitiative der Zürcher Hochschulen.

2021 – heute
DigiBasics, Kooperationsprojekt, Mitglied Steuergruppe und Inhaltliche Verantwortung Informatik, Finanzierung: swissuniversities Digital Skills P-8.

20212022
Informatik-Garten (INGA) – Förderung von Informatikkompetenzen im Kindergarten. Finanzierung: Hasler-Stiftung.  

2020 – 2021
Digi4GerSwiss (PHSH), Kooperation mit der Computation Education Research Group der Freien Universität Berlin, Finanzierung: Deutscher Akademischer Austauschdienst, https://www.mi.fu-berlin.de/inf/groups/ag-ddi/research/projects/digi4gerswiss/index.html 

2019 – 2021
MIA-Scouts (PHSH), Projektleitung, Finanzierung: swissuniviersities Digital Skills P-8

2017 – 2018
PrimaLogo Projekt (PHSH), Projektleitung der Aktivitäten im Kanton Schaffhausen, Finanzierung: Hasler-Stiftung und SVIA. www.primalogo.ch

2006 – 2011
Datenzentrum Natur und Landschaft (Eidg. Forschungsanstalt WSL), Projektleitung, Finanzierung: Bundesamt für Umwelt, https://www.wsl.ch/de/projekte/datenzentrum-natur-und-landschaft.html

2002 – 2004
E-Tutorials: Programmieren in Informatik-fernen Studiengängen, Projektleitung, Finanzierung: Fonds FILEP, ETH Zürich.