Accesskey Navigation

Zukunftstag PHSH: Ein Tag als Bibliothekar/in

Am nationalen Zukunftstag erhielten elf Kinder und Jugendliche, im Alter von 10 bis 14 Jahren, im Didaktischen Zentrum Einblick in den bibliothekarischen Berufsaltag.

Am Zukunftstag wurde es laut im Didaktischen Zentrum (DZ). Sabine Wahrenberger (Leiterin DZ), Stephanie Buchmann (Studentin) und Simon Rütimann (Lernender DZ) begrüssten elf interessierte Schülerinnen und Schüler im DZ.
Die noch etwas verschlafene Truppe startete gleich mit dem Produzieren eigener Namensschilder mit der Button Press. Dies diente direkt als Übung für den Gebrauch der Bibliotheksmaterialien. Danach gab es eine kleine Vorstellungsrunde und eine grobe Übersicht über das DZ. Ganz nach dem Motto "Learning by Doing" lernten sie das DZ mit einer digitalen Schnitzeljagd etwas genauer kennen.
Bei einer heissen Schoggi und Gipfeli tauschten sich die Kinder und Jugendlichen über den Beruf aus. Viele wussten nicht, dass es überhaupt eine Lehre zur Bibliothekarin bzw. zum Bibliothekaren gibt. Aber auch das gängige Klischee, dass diese Berufsgruppe nur herumsitze, ein Buch lese und Kaffee trinke wurde thematisiert. Im Verlaufe des Tages realisierten die meisten aber, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Denn der Lernende, Simon Rütimann, hat mit ihnen einiges zu den Aufgaben im Berufsalltag besprochen und auch Mindmaps erstellt. Zu den Aufgaben gehörten das Bestellen der Medien, das Ausrüsten der Bibliothek, das Katalogisieren (Medien im Bestand aufnehmen), das Versorgen der Bücher sowie dass Bestellungen bereitgelegt werden und auch dass die Kundschaft betreut wird. Das sind natürlich längst nicht alle Aufgaben, sondern lediglich die häufigsten.
Am Nachmittag merkte man, wie die Konzentration abnahm, doch das war kein Problem. Eine Bibliothek hat auch immer wieder Bücher, die nicht mehr genutzt werden. Wenn diese niemand mehr benötigt, wäre es doch schade, sie einfach wegzuwerfen. Die Kinder und Jugendlichen brachten dann schnell kreative Ideen vor, was man aus den Büchern machen könnte. Sie haben witzige Sachen aus den ausrangierten Büchern gebastelt wie zum Besipiel Engel und Igel. So ging dann der Nachmittag schnell vorbei und am Ende hatten alle etwas, das sie nach Hause nehmen konnten.

Text: Simon Rütimann
Fotos: Stephanie Buchmann

Zukunftstag PHSH: Ein Tag als Bibliothekar/in

Zukunftstag PHSH: Ein Tag als Bibliothekar/in

Am nationalen Zukunftstag erhielten elf Kinder und Jugendliche, im Alter von 10 bis 14 Jahren, im Didaktischen Zentrum Einblick in den bibliothekarischen Berufsaltag.

Neue Forschungsleitung an der PHSH

In einem mehrstufigen Verfahren wurde Dr. Johannes Blum zum Leiter Forschung und Entwicklung an der PHSH gewählt.

Semesterstart für 44 neue Studierende an der PH Schaffhausen

Heute startet das Herbstsemester für 152 Studierende an der Pädagogischen Hochschule Schaffhausen.