Accesskey Navigation

Joscha Schraff erhält Musikpreis

Grosse Ehre für den PHSH-Dozenten Joscha Schraff: Er erhält den nach dem früheren Schaffhauser Stadtpräsidenten Walther Bringolf benannten Musikpreis. Der Preis ist mit 5000 Franken dotiert.

Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben, und zwar für «bemerkenswerte künstlerische Leistungen in Musik und Musiktheater», wie die «Schaffhauser Nachrichten» die Jury, die den Preis vergibt, zitieren. Die öffentliche Preisverleihung findet am 02. November auf der Haberhausbühne in Schaffhausen statt.

Joscha Schraff ist, so die Juroren, in der Schweizer Jazz-Szene gut vernetzt und Mitglied verschiedener Formationen. Er wirkt bzw. wirkte in zahlreichen Theaterprojekten mit (u.a. auch im Rahmen des Theater-Moduls an der PHSH). Er ist auch Mitglied im ambitionierten Schaffhauser Theaterverein Szenario.

Mit seinem Quartett hat er bislang zwei CDs herausgebracht: 2015 «Goodbye» und 2016 «Lonely Machine». Joscha Schraff hat sein Masterstudium an der Zürcher Jazzschule absolviert. Wir gratulieren unserem Kollegen!

Joscha Schraff erhält Musikpreis

Besuch aus Berlin: Austausch zur Informatik-Fachdidaktik

Ralf Romeike, Professor für Informatikdidaktik, und sein Team von der Freien Universität Berlin besuchten die Pädagogische Hochschule Schaffhausen vom 31. August bis zum 2. September 2021.

PHSH-Tage 2021 - eine Reise durch Natur und Raum

«Persönlich, stark, nachhaltig» lautet das Motto der Pädagogischen Hochschule Schaffhausen. Diese drei bezeichnenden Worte waren deshalb auch an den PHSH-Tagen Programm. 

Verabschiedung eines Dreamteams

Wir verabschieden uns von Thomas Meinen und Lizzi Wirz. Die Strukturfrau und der Visionär: Porträt eines «kongenialen Duos».